Automatisierte Impedanzkontrolle mit dem ATDR-100


Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Kostensenkung durch optimierte Arbeitsabläufe bei der Impe­danz­kon­trolle
  • Zeitersparnis von 80%
  • Hohe Reproduzierbarkeit durch automatische Adaptierung
  • Keine Fachkenntnisse erforderlich
  • Sekundenschnelle Erstellung von PDF-Reports
  • Coupon-Generator im Software-Umfang enthalten
  • Keine ESD-Schutzmaßnahmen erforderlich
  • Für standardisierte Test-Coupons und gedruckte Schaltungen
  • Basierend auf bewährter Sequid DTDR-65 Technologie


Automatische Impedanzkontrolle von Leiterbahnen mittels Testcoupon
ATDR-100: Automatisierte
Impedanzkontrolle von Testcoupons



Work-Flow aus einem Guss

  • Berechnung der Leitungsimpedanzen (z.B. STLC)
  • Coupon-Erstellung (Gerberdaten und Prüfprogramm)


STLC Berechnungstool & Coupon-Generator


ATDR-100 Prüfadapter

  • Laden des Prüfprogramms
  • Alle Parameter auf einen Blick
  • Prüfling einlegen und Adapter schließen
  • Sekundenschnelle Messung
  • Prüfling entnehmen
  • Messungen werden automatisch ge­spei­chert


Automatischere Impedanz Test-Report

  • Abspeichern der Messungen in Projektdatei
  • PDF-Report per Mausklick erstellen
  • Report mit eigenem Logo versehen



Funktionsweise des ATDR-100

Ein hochfrequentes Sprungsignal wird auf den Coupon (bzw. PCB) appliziert. Durch eine Multiplexer-Einheit können bis zu 16 Leitungen über hochwertige Federkontaktstifte auf einem Prüfling kontaktiert werden.

Der Aufbau des Coupons (Leitungstypen, Soll-Impedanzen, Toleranzen, Längen) ist in einem Prüfprogramm abgelegt, das bei jeder Messung abgearbeitet wird. So kann der Prüfling in nur wenigen Sekunden vermessen werden.

Sowohl Prüfprogramm als auch Gerberdaten können mit Hilfe des enthaltenen Coupon Generators vom System erstellt werden. Das System enthält ein Einlegefach für den Coupon und mit dem Schließen der Abdeckung wird mittels eines Niederhalters eine hochwertige Kontak-tierung der Testleitungen gewährleistet.

Um eine möglichst schnelle Durchführung zu erreichen, wird die Messung unmittelbar nach Schließen der Abdeckung gestartet. Nach der Messung erhält der Nutzer ein Signal und der Prüfling kann wieder entnommen werden. Die Daten werden automatisch gespeichert und stehen zur Reporterstellung zur Verfügung.



Technische Daten

  • Differentielles TDR mit einer Anstiegszeit von 100ps
  • Minimale Leitungslänge 50mm
  • Bis zu 16 Leitungen (differentiell & single-ended gemischt)
  • Hochwertige Kontaktierung mit Federkontaktstiften
  • Schnellkalibrierung mittels mitgelieferter Kalibriersubstrate
  • Erhöhte Reproduzierbarkeit im Vergleich zu manuellen Messungen
  • Extrem hohe ESD-Sicherheit
  • Abmessungen 320×515×270mm3
  • Barcode Scanner (optional)


Alle Informationen finden Sie auch im ATDR-100 Produktflyer in unserem Down­load­bereich. Haben Sie Fragen zum Thema Automatische Impedanz­kon­trolle, rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.