Drucken

S-Parameter - Einfüge- & Rückflussdämpfung mittels TDR

S-Parameter mittels TDR-Messung
Die Zeitbereichsreflektometer (TDR) der Sequid GmbH eignen sich ausgezeichnet, um effizient und kostengünstig S-Parameter bis zu 10 GHz zu vermessen.

S-Parameter ⇒ Dämpfungsgrößen

Das Vermessen der S-Parameter von Leiterplatten, Steckern und Kabeln ist enorm wichtig zur Beurteilung der Qualität der Signalübertragung. Ausgewählte S-Parameter werden sehr häufig auch als Insertion Loss (S21=IL=Einfügedämpfung) oder Return Loss (S11=RL=Reflexionsdämpfung) bezeichnet.

TDR ⇔ S-Parameter (Zeitbereich ⇔ Frequenzbereich)

Da die mittels TDR gemessenen Zeitbereichssignale über die Fourier-Transformation in Frequenzbereichsdaten überführt werden können, lassen sich aus den TDR-Signalen die komplexen S-Parameter errechnen. Unsere TDR-Geräte werden dafür mittels OSLT-Messungen (Open, Short, Load, Thru) kalibriert, so wie es auch in der klassischen vektoriellen Netzwerkanalyse durchgeführt wird.

Durchführung der Messungen

S11-Parameter in dB und im Smith-Chart

Die S-Parameter-Messungen können mittels der Seunis Software durchgeführt werden. Die Software stellt zur Durchführung der OSLT-Kalibrierung einen leicht zu bedienenden Wizard zur Verfügung.

In nebenstehender Abbildung ist eine single-ended S11-Messung in der dB-Anzeige (Magnitude) sowie in einem Smith-Diagramm dargestellt. Als weitere Anzeigen sind Phasen- und VSWR-Darstellung möglich.

Zubehör zur Messung der Einfügedämpfung
(single-ended IL)