RFQ-Scan® - Radio Frequency Quality Scan

Lebensmittel- & Materialanalyse mittels Sequid TDR-Technologie

RFQ-Scan zur Messung der Qualität von Lebensmitteln Das Messverfahren RFQ-Scan basiert auf den Prinzipien der dielek­tri­schen Spektros­kopie. Ein breit­bandiger Mess­impuls wird auf das zu unter­suchende Material gesen­det und die Reflexion wird mit Hilfe multi­variater Statistik aus­gewer­tet. Dieses pa­tentierte Verfahren erlaubt Ma­te­rialzustän­de, die sich durch un­ter­schied­li­che Dielek­tri­zitäts­zahlen auszeichnen zu erken­nen und zu charakterisieren. Gleichzeit wird ein leicht zu interpretierendes Ergeb­nis ausgeben. Grundlagen hierfür sind Methoden wie die Hauptkomponenten­analyse (Principal Component Analysis, PCA) in Kombination mit unterschied­li­chen Regressions­verfahren.


Zugesetztes Wasser

Nachweisbarkeit von zugesetztem Wasser Um Nahrungsmitteln künstlich Was­ser hinzuzufügen, steht eine Reihe unter­schied­li­cher Zusätze zur Verfü­gung. Ne­ben weit­verbreiteten Addi­tiven wie Phos­phaten, Ci­tra­ten und Car­bona­ten werden zuneh­mend auch Pro­tein­hydro­lysate ein­gesetzt.

Konventionelle Methoden zum Auf­spüren von Additiven sind kosten- und zeit­inten­sive chemische Ana­lysen, die je­doch auf bestimmte Moleküle spe­ziali­siert sind und bei Car­bo­naten sowie Hydro­lysaten versagen.

Das RFQ-Scan detektiert zugesetztes Wasser anhand der geänderten di­elek­trischen Eigenschaften und somit unabhängig vom eingesetzten Addi­tiv. Das ob­jektive Ergeb­nis steht innerhalb von Sekunden zur Verfügung.

Lesen Sie mehr zum Thema Wasser bindende Additive & zugesetztes Wasser.


Qualität von Frostfisch

Qualität von Frostfisch Die Qualität tiefgekühlter Ware (z.B. Alaska Pollock) wird zurzeit durch erfahrene Sen­so­ri­ker be­stimmt. Dabei kann die subjek­tive Wahr­nehmung das Ergebnis ver­fälschen. Zu­dem ist der Unter­halt eines Sen­sorik­labors kosten­intensiv und die Durch­führung der Tests zeit­aufwendig.

Das RFQ-Scan erlaubt aufgrund seiner hochentwickelten Technik die objektive Erfassung der Qualität tiefgekühlter Ware. Die Abbildung zeigt Sequid's Ein­teilung der Frostqualität von Seefisch in 15 Einheiten. Das Spektrum reicht von geringwertiger Doppelfrostware bis hin zur Premium-Seefrostware. RFQ-Scan ist die weltweit einzig­artige Möglichkeit, Frostqualität objektiv zu messen.

Lesen Sie mehr zum Thema Qualität von Frostfisch.


Schinkenreifung

Schinkenmessung In einer Kooperation mit dem spanischen Institut CENTA/IRTA wurde die Anwendbarkeit der RFQ-Scan Tech­nologie zur Schnellbestimmung des Salzgehalts und aW-Wertes in luft­ge­trockne­tem und geräuchertem Schinken un­ter­sucht. Aus dieser Zusammenarbeit wurde eine kommerziell erhältliche Kali­brie­rung er­stellt.

Lesen Sie mehr zum Thema Salzgehalt und aW-Wert.